Fachklinik für Neurologie Dietenbronn

Multiple Sklerose

Die Multiple Sklerose (MS) ist die wichtigste demyelinisierende Erkrankung des Zentralnervensystems (ZNS - Gehirn und Rückenmark), die das periphere Nervensystem in der Regel völlig ausspart. Diese Erkrankung macht den Hauptanteil der Diagnosen in unserer Klinik aus.

Geographisch betrachtet gibt es ausgeprägte Unterschiede in der Häufigkeitsverteilung. Die Multiple Sklerose tritt am häufigsten in den feucht-kalten Klimazonen Nordeuropas, Kanadas und der nördlichen Staaten der USA auf. Je mehr man sich dem Äquator nähert, umso seltener wird die Multiple Sklerose.