Fachklinik für Neurologie Dietenbronn GmbH

Zahlen und Fakten

Die Fachklinik für Neurologie ist ein Akutkrankenhaus für Neurologie mit 80 Betten. Zukunftsorientierte Hochleistungsmedizin, ausgefeilte intensive und innovative Therapie sowie viele Servicebereiche und eine persönliche Betreuung erwarten unsere Patienten während ihres Aufenthaltes.

Im Jahr 1995 wurde mit der Landesregierung von Baden-Württemberg der erstmalig in 1989 abgeschlossene Versorgungsvertrag hinsichtlich der Behandlung neurologischer Erkrankungen mit der Spezialisierung im Bereich Multiple Sklerose ergänzt. Gemäß diesem Auftrag ist die Diagnostik und Therapie auf hoher Versorgungsstufe zu erbringen, was sich auch im Behandlungskonzept widerspiegelt.

2016 wurden wir erfolgreich nach der DIN EN ISO 9001 rezertifiziert.

Unsere Diagnostik, Therapie und unser Behandlungskonzept entsprechen in jeder Hinsicht den Anforderungen einer modernen Medizin.

Gründung

Im Jahr 1913/14 wurde ein Kurhotel mit angegliedertem Badehaus gebaut. Bereits damals kamen von weit her Menschen, um Heilkraft und Gesundheit aus der Dietenbronner Quelle zu erhalten. 1961 verkaufte die Brunnenverwaltung Bad Dietenbronn GmbH das Hotel mit Badehaus an den Paritätischen Wohlfahrtsverband, der mit einer großzügigen Spende von Frau Dr. Margarete Fischer-Bosch unterstützt wurde. So entstand in den Jahren 1963 bis 1965 der Neubau einer Heil- und Forschungsstätte mit damals 60 Betten zur Behandlung von Patienten mit Multipler Sklerose und Nervenkrankheiten. Die medizinische Leitung hatte Herr Prof. Dr. H. H. Kornhuber.

Im Rahmen der Gründung der Universität Ulm wurde die Klinik bereits 1967 die Neurologische Klinik der Universität mit Schwerpunkt der Versorgung von Multiple Sklerose-Patienten. Zum 1. Mai 1989 ging das Krankenhaus in die Trägerschaft der Fachklinik für Neurologie Dietenbronn GmbH über, Gesellschafter waren der DPWV (Ausstieg 1995), die Sana Kliniken GmbH, der Amsel-Förderkreis Ursula-Späth-Stiftung und der Landkreis Biberach. Die Klinik wurde mit einem Anbau vergrößert und das bestehende Gebäude komplett neu saniert und modernisiert. Die Klinik hat sich seitdem zu einer der führenden Adressen für Neurologie entwickelt.

Gesellschafter
  • Sana Kliniken AG München (60 %)
  • AMSEL Stiftung Ursula Späth (20 %)
  • Landkreis Biberach (20 %)
Klinikleitung
  • Geschäftsführerin: Beate Jörißen
  • Kaufmännischer Leiter: Thomas Zimmermann
  • Pflegedirektor: Stefan Ries
  • Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. Hayrettin Tumani
Leitungsspektrum

Das Leistungsspektrum umfasst die Behandlung aller neurologischen Erkrankungen.

Schwerpunktmäßig werden folgende Krankheitsbilder behandelt:

  • Multiple Sklerose und andere entzündliche ZNS-Erkrankungen
  • Parkinson-Syndrome
  • Demenzielle Erkrankungen
  • Epilepsie
  • Schwindel
  • Kopfschmerz-Syndrome
  • Bandscheibenvorfälle
  • Borreliose

Die Klinik verfügt über umfangreiche Diagnostik wie

  • Radiologische Abteilung mit MRT, Röntgendiagnostik
  • Labor mit Spezialisierung im Bereich Liquordiagnostik
  • Elektrophysiologische Abteilung
  • Neurosonographie
  • EKG und Langzeit-EKG
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Bei Bedarf weitere konsiliarische Diagnostik

Ergänzt wird das Angebot durch umfangreiche Therapiemöglichkeiten in den Abteilungen Physiotherapie, Physikalischen Therapie, Egotherapie und Logopädie. Diese Therapien können auch ambulant in Anspruch genommen werden.

Im Rahmen von Gruppen- oder Einzelschulungen werden Diätberatungen für Patienten durchgeführt. Der Sozialdienst der Klinik steht bei persönlichen und sozialen Fragen rund um die Erkrankung zur Verfügung und unterstützt bei medizinischen Rehabilitations- und Vorsorgemaßnahmen sowie bei Bedarf die weitere häusliche Versorgung. Die Diplom-Psychologinnen bieten für Patienten und Angehörige Beratungsgespräche im Umgang mit chronischen Erkrankungen und der veränderten Lebenssituation an.

Patienten und Verweildauer
  • Stationäre Patienten rund 3.000 pro Jahr
  • Durchschnittliche Verweildauer 7,0 Tage
Mitarbeiter
  • 140  Mitarbeiter
Ausbildung in der Fachklinik für Neurologie Dietenbronn
  • Kooperation mit der Pflegefachschule Sana Kliniken Landkreis Biberach
  • Praktikas für Studierende in der Gesundheitsbranche
  • Famulaturen und Praktisches Jahr für angehende Ärzte
  • Kooperation mit der Physiotherapieschule Dornstadt